RE: Strausberg

#91 von Opitz , 30.05.2018 15:20

Das Elektroschiff auf dem Strausssee - nun mit Kapitänin
Sophie Graupel ist 24 Jahre jung und ist eine der wenigen Schiffsführerinnen in Brandenburg.
Sie steuert seit Anfang Mai 2018 die "Annemarie", das Elektroschiff vom Strausssee. Mit vollen Batterien kann sie 70 Stunden unterwegs sein. Diese Akkus allein wiegen eine Tonne. Maximal 40 Personen passen auf das Schiff und eine Stunde dauert dann die Rundfahrt auf dem Strausssee.
Vor allem Vereine, Schulklassen, Hochzeits-und Geburtstagsrunden nutzen dieses Angebot.
Während der Rundfahrt können die Gäste die kleine Gastronomie mit Snacks und Getränken nutzen. Für feste Gruppenfahrten zu Anlässen kann jedoch jede Versorgung vorgebucht werden.

Opitz  
Opitz
Beiträge: 166
Punkte: 312
Registriert am: 23.10.2015


RE: Strausberg

#92 von Lutger , 30.05.2018 15:34

Kinder-Nachsorgeklinik
Seit Jahren ist die Ansiedlung der Kinder-Nachsorgeklinik aus Wandlitz-Waldfrieden im Gespräch. Auch der Wunschort der Ansiedlung am Straussee Jenseits des Sees war seitdem klar.
Jetzt war Aufregung im Hauptausschuss der Stadtverordneten um Missmanagement in der Stadtverwaltung.
Denn der Investor bezahlt für das Grundstück läppische 40.000 Euro.
Der Abriß der Gebäude des alten Kinderferienheimes kostet der Stadt Strausberg 312.000,- Euro ( inkl. Planung für den Neubau).
Das führt natürlich zum Kopfschütteln. Denn in Normalsituation bezahlt der Investor dann für diese Seelage weit über 352.000,- Euro. Indem er Kosten für Beräumung und Planung trägt.
Zumal hier kein Käufer für das Grundstück mit Preisnachlässen überredet werden musste.

Auch ist Investor Fritz ais Berlin kein armer Mann. Hatte er doch das Handelscentrum mit Mio-Gewinn veräußern können. So das er mit dem Geld sofort eine Stiftung auflegte- wegen dem Zugriff Finanzamt.

Ist doch bemerkenswert, wie leichtsinnig die öffentliche Hand immer wieder mit ihrem Haushalt aus unseren Steuermitteln umgeht.


 
Lutger
Beiträge: 80
Punkte: 108
Registriert am: 22.02.2016


RE: Strausberg

#93 von Opitz , 02.10.2018 22:33

Strausseelauf
am 3.10.18
Der Strausseelauf ist einer der ältesten Volksläufe in Deutschland und ältester Traditionswettbewerb in Strausberg. Seine Premiere hatte er 1924 und ist seitdem, außer 1926 und in den Kriegs- und Nachkriegsjahren von 1939 bis 1950, auch jährlich ausgetragen worden.

Wachsende Teilnehmerzahlen bestätigen die große Beliebtheit dieser Volkssport-Veranstaltung. Zu den Teilnehmern zählen nicht nur Sportler und Freizeitläufer aus Strausberg, auch Vereine aus anderen Regionen und Bundesländern starten jedes Jahr beim Strausseelauf.

Der Strausseeelauf ist die letzte Teildisziplinen des Strausberger Sport´s, dem Wettbewerb um den Pokal der Bürgermeisterin der Stadt Strausberg.

Treffpunkt:
Fichteplatz Strausberg
Fichteplatz 1
15344 Strausberg

Opitz  
Opitz
Beiträge: 166
Punkte: 312
Registriert am: 23.10.2015


RE: Strausberg

#94 von Opitz , 02.10.2018 22:37

Straßenfest in der Strausberger Altstadt zum Tag der Deutschen Einheit
Der Tag der Deutschen Einheit startet um 9:00 Uhr mit dem Strausseelauf.
Kultur, Kunst und Kulinarik verspricht hingegen das Straßenfest in der Altstadt. Von 10:00 bis 18:00 Uhr kann man die Große Straße entlang schlendern, shoppen oder bei Bühnenprogramm und kulinarischen Angeboten verweilen.
Zum ersten Mal findet im Nordteil der Altstadt ein Kinderflohmarkt statt. Wer also noch so einiges an Kindersachen und Spielzeug übrig hat, die Chance alles auf einmal an den Mann oder die Frau zu bringen. Die Stände stellt die Stadt Strausberg zur Verfügung - lediglich eine Standgebühr von 10,00 € wird fällig.
Gemeinsam mit dem Strausberger Fanfarenzug geht’s dann abends ab 18:00 Uhr vom Lindenplatz zur traditionellen Herbstfanfare in die EnergieArena.
Das bietet das Altstadtfest außerdem:
Streichelzoo, Hüpfburg, Bastel- und Schminkstrecke, Schnellzeichnerin, Airbrush Kids Funtattoo, Riesenrad, Trampolin, Straßenmusik, Automeile, .........


Opitz  
Opitz
Beiträge: 166
Punkte: 312
Registriert am: 23.10.2015

zuletzt bearbeitet 02.10.2018 | Top

RE: Strausberg

#95 von joki ( gelöscht ) , 12.01.2019 16:37

Alles ein wenig dramatisiert. Richtig ist, das Schinenbett ist fast vollständig erneuert, die Bahnen auf höchstem Niveau, modern wie in Berlin.

joki

RE: Strausberg

#96 von Opitz , 11.11.2019 13:01

Neues weiteres Gymnasium für Strausberg

Noch in dieser Woche übernimmt der Landkreis die Immobilie der ehemaligen Polizei-Inspektion in der Wriezener Str..
( Früher das VPKA )
Dort wird dann das neue Gymnasium errichtet. Mit einbezogen wird der ehemalige Festsaal links von der Schwimmhalle und das Stadion (Energie-Arena).


Opitz  
Opitz
Beiträge: 166
Punkte: 312
Registriert am: 23.10.2015

zuletzt bearbeitet 11.11.2019 | Top

RE: Strausberg

#97 von Herrensee , 09.06.2020 18:45

S-Bahn-Kontrolleur von 33-Jährigem mit Machete bedroht

Ein Kontrolleur ist in der S-Bahn in Strausberg on einem Fahrgast mivt einer Machete bedroht worden.
Der 33-Jährige sollte seinen Fahrschein vorzeigen, baute sich stattdessen aber "in Drohgebärde mit einer Machete in der Hand vor dem Kontrolleur auf", wie die Polizeidirektion Ost am Dienstag mitteilte. Als die alarmierten Polizisten beim nächsten Halt am S-Bahnhof Strausberg am Montag hinzugekommen seien, habe der Mann von dem Kontrolleur abgelassen und sich das Messer von den Beamten widerstandslos abnehmen lassen.

Bei ihm fanden die Beamten auch ein Döschen mit betäubungsmittelähnlichen Substanzen, das sie ebenfalls sicherstellten, wie es weiter hieß. Gegen den 33-Jährigen ergingen demnach drei Strafanzeigen: eine wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz, eine weitere wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und eine wegen des Erschleichens von Leistungen. © dpa

Wer trägt Machete- die zugezogenen ausländischen Neubürger. Immer noch werden in offiziellen Verlautbarungen diese wichtigen Hinweise einfdach mal weg gelassen. Das hat nichts mit Rassismus zu tun, sondern mit Ehrlichkeit gegenüber den Bürgern.

Herrensee  
Herrensee
Beiträge: 52
Punkte: 88
Registriert am: 06.06.2017


RE: Strausberg

#98 von Opitz , 12.02.2023 17:19

Strausberg wächst: Gewerbecampus Strausberg Nord

Neue Pläne für ein 35000qm Grundstück am Flugplatz. Baubeginn Frühjahr 2023 mit I, Bauabschnitt und 3 Gebäuden von geplanten 11 Gebäuden in IV. Bauabschnitten in 6 Jahren..

I. Bauabschnitt mit 3 Verwaltungs-Gebäuden in Büronutzung von 12000qm auf 4 Etagen. Fertigstellung geplant Ende 2024. 176 TG-Stellplätze.
Mieter: Bundesverwaltungsamt.

Solbad der Rohbau steht soll der II. Bauabschnitt beginnen mit 3 Fünfgeschossern und TG mit 228 Stellplätzen.
Enthalten gewerbliche Beherbergung mit 400 kleinen möblierten Apartments und Erdgeschoss Kantine + Bar, Fitnessbereich + Waschsalon.

Dritter Bauabschnitt mit 2 identischen 4-Geschossern und im Zentrum als vierter Bauabschnitt 3 Gebäude für Büronutzung .

So wie im Bildanhang soll das Teil mal aussehen.
Nehmen wir den Mann im Vordergrund zur Orientierung.. Vor ihm die Straße mit den Autos- links der Kreisel Prötzeler Chaussee am Finanzamt/S-Bahnhof Nord und rechts zum Kreisel an der Aral Tanke Hohensteiner Chaussee. Geradeaus zum Flugplatz (Tower/Abfertigung). Hinter ihm wäre Gewerbegebiet mit Rettungsstelle des Kreises und Straßenverkehrsamt.
Das neue Eckgebäude steht also dort, wo vor Jahren die 6 Bunker des VS-14 ausgebuddelt wurden. Der Gebäudekomplex geht dann fast bis zum Tower und rechts bis zur neuen Lilienthalstr.

Angefügte Bilder:
fpsrb.jpg  
Opitz  
Opitz
Beiträge: 166
Punkte: 312
Registriert am: 23.10.2015


RE: Strausberg

#99 von Opitz , 28.06.2023 21:34

* Schuhreparaturen
* Anfertigung versch. Nachschlüssel
* Schärfen von Messern und Scheren
* Gravuren
* Anfertigung verschiedener Stempel
Das alles gibt es im Handelscentrum Strausberg .

Angefügte Bilder:
HZSRB.jpg  
Opitz  
Opitz
Beiträge: 166
Punkte: 312
Registriert am: 23.10.2015


RE: Strausberg

#100 von Opitz , 18.10.2023 18:38

Noch immer ist offen, was mit dem neu errichteten Gebäudekomplex einer Kinder-Nachsorgeklinik in Strausberg passiert. Inzwischen gibt es einen Betreiber, der aber eine neues Konzept plant. Die Stadt sieht dabei noch Klärungsbedarf.

Das bislang nicht genutzte Klinikgelände in Strausberg (Märkisch-Oderland) hat weiter eine unsichere Zukunft. Das Gebäude, welches eigentlich als Kinder-Nachsorgeklinik gebaut wurde, könnte jetzt ein Haus für Menschen mit Ernährungs- und Stoffwechselerkrankungen werden. Ursprünglich sollte die Klinik am See ein Reha- Zentrum für Herz- und krebskranke Kinder werden.

Schon seit mehr als zehn Jahren wird im Strausberg im Ortsteil Jenseits des Sees an dem Projekt gearbeitet. Der Gebäudekomplex wurde 2019 mithilfe von Spendengeldern und 25 Millionen Euro von der "Peter und Ingeborg Fritz Stiftung für chronisch kranke Kinder" errichtet. Doch seit der Fertigstellung steht es leer. Es fand sich kein Betreiber.

Österreichisches Unternehmen will übernehmen
Jetzt scheint die Lage verändert. Agora Holistic aus Österreich will übernehmen – aber anders als zuvor geplant, so Peter Fritz. Anstatt herz- und krebskranke Kinder zu betreuen, plant das Pflegeunternehmen hier, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Ernährungs- und Stoffwechselerkrankungen zu versorgen. Agora Holistic möchte insgesamt drei solcher Einrichtungen eröffnen. Strausberg soll das erste Haus dieser Art werden, hieß es.

Stiftung ist Nutzungswechsel recht
Peter Fritz könnte sich mit dem angedachten Richtungswechsel anfreunden. Man müsse weiterdenken, sagte er dem rbb. Das Gebäude war teuer und mit anderen potenziellen Betreibern habe es keine Einigung gegeben, hieß es. Fritz sei es wichtig, dass das Gebäude weiterhin medizinisch und sozial genutzt werde. Er sehe für des jetzige Projekt größeres Potenzial, weil es viele Patienten mit Ernährungs- und Stoffwechselerkrankungen gibt.

Die Stiftung geht davon aus, dass die neue Klinik im Sommer 2024 eröffnet. Jedoch müsste die Stadt einer Änderung des Nutzungszwecks zustimmen.

Stadeler zieht Antrag zurück
Am Dienstag hat es dazu bereits eine erste Anhörung im zuständigen Bauausschuss gegeben. Einen Durchbruch gab es nicht, da es noch zu viele offene Fragen wie zur Organisationsform und zum Verkehrsaufkommen gegeben habe. Strausbergs Bürgermeisterin Elke Stadeler (parteilos) zog daraufhin den Antrag zurück.

In der kommenden Sitzung des Strausberger Bauausschusses soll Peter Fritz das Projekt noch einmal vorstellen und die offenen Fragen klären. Zuvor hatte sich schon die Strausberger Stadtverordnetenversammlung und auch der Hauptausschuss mit der Sache befasst.

Ende 2019 war die Kindernachsorge- Klinik für Berlin- und Brandenburg nach elf Jahren Reha- Arbeit in Wandlitz (Barnim) geschlossen worden. Das Gebäude auf dem Gelände des ehemaligen Politbüros der DDR war angeblich nicht mehr zeitgemäß und zu teuer. Eine Familienorientierte Rehabilitation war aufgrund hoher Kosten nicht mehr durchführbar. Ursprünglich sollte die Strausberger Klinik für Kinder 2021 eröffnet werden.


Opitz  
Opitz
Beiträge: 166
Punkte: 312
Registriert am: 23.10.2015

zuletzt bearbeitet 18.10.2023 | Top

RE: Strausberg

#101 von Lisa , 17.11.2023 22:22

Kreißsaal mit Computer – CTG ausgestattet
Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Krankenhaus Strausberg hat einen familiären Geburtshaus-Charakter mit sehr guter Resonanz. Nun geht die Klinik den nächsten Schritt, um eine der modernsten Geburtskliniken in der Region zu werden. Neuestes Highlight der Frauenklinik ist das komfortable kabellose Computer-CTG.
Die Überwachung des ungeborenen Babys erfolgt mithilfe der Erfassung der Herzfrequenz mittels CTG-Geräts (Kardiotokograph). Die Hebammen und Ärzte können die Merkmale der Herzfrequenz visuell beurteilen. Leider sind manche Änderungen im CTG so minimal und subtil, dass sie mit bloßem Auge kaum zu erkennen sind. Das „herkömmliche“ CTG erlaubt deswegen keine objektive Beurteilung.
„Stattdessen ermöglicht die Beurteilung der fetalen Herzfrequenz mittels computerbasierter Analyse (Computer-CTG) eine sehr präzise und objektive Beurteilung des fetalen Zustandes“, erläutert Prof. Dr. Janusz Bartnicki, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. „Die short term variation (STV) oder Kurzzeitvariation (KZV) ist der aussagekräftigste und wichtigste Parameter im CTG und dieser Parameter kann ausschließlich mittels Computer-CTG (c CTG) beurteilt werden.“
Seit kurzer Zeit steht das c CTG (Sonicaid Team 3) für alle Schwangeren im Strausberger Kreißsaal zur Verfügung. „Insbesondere für Ungeborene mit speziellen Gefährdungen (beispielsweise Wachstumsrestriktion) ist diese moderne Technik extrem wichtig“, betont der Chefarzt der Frauenklinik.
Das neue c CTG stellt kein Hindernis für den Bewegungsfreiraum der Schwangeren dar. Das Gerät des Strausberger Kreißsaals arbeitet nämlich mit einem Telemetrie-System. Damit haben die Schwangeren die Möglichkeit sich frei auf dem Bett zu bewegen, im Kreißsaal umherzugehen oder auch ein Entspannungsbad zu nehmen. Zudem verfügt das System über die von Geburtshelfern sehr geschätzte Dawes & Redman CTG Analyse, bei dieser Analyse werden die CTG-Parameter ohne Unterbrechung mithilfe eines Algorithmus bewertet.
In den vergangenen Jahren wurden mithilfe des Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) durch das EU geförderte Projekt „INTERREG V A Brandenburg-Polen 2014-2020“ rund 500.000 Euro in die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe investiert, darunter in modernste 3D-Operationstechnik, in ein High-End-4D Ultraschallsystem, in einen neuen urodynamischen Messplatz, in moderne LED-OP-Beleuchtung, u.v.m.
https://www.krankenhaus-mol.de/klinik-geb.htm


 
Lisa
Beiträge: 98
Punkte: 138
Registriert am: 20.06.2016


   

Flugplatz Strausberg

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz