Die Zufahrten

#1 von HVT , 19.03.2022 21:52

Usedom bekommt eine neue Zufahrt nebst Umgehungsstraße um Wolgast von der B111.
Heute etwas zur neuen Mega-Brücke über Peenestrom in Wolgast, 1 Pfeiler wird im ehemaligen WTZ VM, Heute Südhafen, stehen.

Angefügte Bilder:
megabrückeusedom.jpg  
 
HVT
Beiträge: 25
Punkte: 41
Registriert am: 11.01.2019


RE: Die Zufahrten

#2 von Usedomer , 18.05.2022 22:44

Informationen zu den Sperrungen der Peenebrücke, seitens des Straßenbauamtes Neustrelitz:

Im Zuge der Instandsetzungsarbeiten auf der Peenebrücke in Wolgast (Landkreis Vorpommern-Greifswald) muss die Bundesstraße 111 nachts von Mittwoch, 18. Mai, 20.45 Uhr bis Donnerstag, 19. Mai, 6 Uhr voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die B 110 und die Zecheriner Brücke. Die Sperrung ist für den Einzug des neuen Dichtungsprofils an den Fahrbahnübergangskonstruktionen erforderlich. Der Geh- und Radweg ist einseitig frei und die Bahnstrecke ebenfalls.

Auch die Bahnstrecke muss für die Durchführung der Arbeiten zu folgenden Zeiten nachts gesperrt werden:
Montag, 2. Mai, bis Freitag, 6. Mai, Entfall erster und letzter Zug, Sperrung nachts
Freitag, 6. Mai, 22 Uhr bis Montag, 9. Mai, 6 Uhr
Freitag, 13. Mai, 22 Uhr bis Montag, 16. Mai, 6 Uhr
Freitag, 20. Mai, 22 Uhr, bis Samstag, 21. Mai, 6 Uhr
Während der Sperrung der UBB-Strecke ist ein Schienenersatzverkehr vorgesehen.

Bis zum 24. Mai 2022 wird der Straßenverkehr auf der Brücke einspurig mittels Ampel-Regelung geführt. Anschließend wird die Strecke zweispurig mit einer reduzierten Breite von 2,75 Metern je Fahrspur befahrbar sein.

Bei den Geh- und Radwegen wird immer eine Seite auf der Brücke frei sein. Aktuell ist die Nordseite gesperrt und die Südseite geöffnet. Dies wird je nach Baufortschritt wechseln.

Für den Schiffsverkehr gibt es kaum Einschränkungen. Ein Brückenfeld wird hier immer freigehalten, nur die äußeren Felder werden zeitweise gesperrt.

Mit Beginn der Ferienzeit werden alle Verkehrsbeeinflussungen wieder aufgehoben.


Usedomer  
Usedomer
Beiträge: 20
Punkte: 36
Registriert am: 22.12.2021


RE: Die Zufahrten

#3 von Usedomer , 28.08.2022 22:48

PEENEBRÜCKE IN WOLGAST: AB SEPTEMBER HALBSEITIGE VERKEHRSFÜHRUNG
Auf der Peenebrücke in Wolgast beginnt eine neue Bauphase. Um die notwendigen Instandsetzungsarbeiten fortsetzen zu können, erfolgt ab Donnerstag, den 1. September 2022 eine halbseitige Verkehrsführung mit Ampel . Dies teilt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mit. Hier die notwendigen Verkehrsbeeinflussungen im Überblick:

Straßenverkehr
Ab Donnerstag, 1. September 2022, wird eine halbseitige Verkehrsführung mit Lichtsignalanlage eingerichtet. Der Verkehr wird wechselseitig mit einer Geschwindigkeitsreduzierung von 30 Kilometer pro Stunde einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Diese Verkehrsführung wird bis voraussichtlich Anfang November 2022 bestehen bleiben.
In den Nächten von Mittwoch, 28. September 2022, zu Donnerstag, 29. September 2022 und von Mittwoch, 2. November 2022, zu Donnerstag, 3. November 2022 wird die B 111 voll gesperrt.

Fußgänger und Radfahrer
Der Radweg auf der Südseite (Bahnseite) bleibt bis voraussichtlich Ende September 2022 voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer werden über den Gehweg Nord geführt. Um den Fußgänger- und Radfahrverkehr sicher über die Brücke zu führen, müssen Radfahrer während der Querung des Bauwerkes absteigen. Danach erfolgt die Sperrung der Nordseite.


Schifffahrtsverkehr

Von Donnerstag, 8. September 2022, bis Sonnabend, 10. September 2022, wird die Brücke für den Schiffsverkehr jeweils nur morgens und abends geöffnet.
Von Sonntag, 11. September 2022, bis Mittwoch, 21. September 2022, erfolgt keine Öffnung der Brücke.

Bahnverkehr
Zu folgenden Zeiten ist der Bahnverkehr gesperrt:
👉 Freitag, 9. September 2022, 22 Uhr bis Montag, 12. September 2022, 6 Uhr
👉 Montag, 12. September 2022, bis Freitag, 16. September 2022, Entfall erster und letzter Zug, Sperrung nachts
👉 Freitag, 16. September 2022, 22 Uhr bis Montag, 19. September 2022, 6 Uhr
👉 Freitag, 23. September 2022, 22 Uhr bis Montag, 26. September 2022, 6 Uhr
In den Zeiten der Sperrungen wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.
Hier finden Sie die komplette Pressemitteilung des Landesamts für Straßenbau und Verkehr im Wortlaut: https://t1p.de/sogl4


Usedomer  
Usedomer
Beiträge: 20
Punkte: 36
Registriert am: 22.12.2021


RE: Die Zufahrten

#4 von Olaf , 09.09.2022 22:52

Straßenbaumaßnahmen

B110 Stadt Usedom von 06.09.- 22.09.22

B111 Peenebrücke Wolgast 01.09.- 17.12.22

B111 Zinnowitz 12.09.22 - 31.05.23

Angefügte Bilder:
usedomstrasse.jpg  
 
Olaf
Beiträge: 20
Punkte: 32
Registriert am: 23.10.2015


RE: Die Zufahrten

#5 von Pionier , 28.02.2023 16:10

An der Zecheriner Brücke
1867 konnten die Kahn- und Pramfähren „Klotzower Fähre“ und „Pinnower Fähre“ den Verkehr zur Insel Usedom nicht mehr bewältigen. Von Johannishof südlich von Pinnow bis zum Peenestrom wurde ein Straßendamm (heutige B 110) aufgeschüttet und beim so genannten Schwemmort eine fiskalische Fähranstalt mit Fährgehöft eingerichtet. Als der Bäderbetrieb in den 1920er Jahren auf der Insel Usedom einen rasanten Aufschwung erfuhr, stießen die Kapazitäten der Fährverbindungen zwischen Schwemmort auf dem Festland und Insel bald an ihre Grenzen. Daher veranlasste der Landkreis Usedom-Wollin den Bau einer Straßenbrücke. Die Bauarbeiten begannen 1930. Im folgenden Jahr, am 22. Mai 1931, wurde die Verbindung als Usedomer Bäderbrücke eröffnet.
Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs wurde die Brücke 1945 von der Wehrmacht gesprengt. Erst 1955 konnte sie erneut für den Straßenverkehr freigegeben werden. In den Jahren 1999 und 2000 wurde die Brücke vollständig saniert.
Technik
Die Zecheriner Brücke hat eine Gesamtlänge von 325 Metern. Die Länge der Klappbrücke beträgt 20 Meter. Bei geschlossener Klappe und mittlerem Wasserstand ist eine Durchfahrtshöhe von sechs Metern möglich. Die Breite der Fahrbahn beträgt ebenfalls 6 Meter. Dazu kommt noch ein 1,5 Meter breiter Gehweg.
2019 finden täglich drei (bis 31. März) bzw. fünf (ab 1. April) Öffnungszeiten von je maximal 15 Minuten statt.


Angefügte Bilder:
zecheriner.jpg  
Pionier  
Pionier
Beiträge: 15
Punkte: 31
Registriert am: 01.07.2016


RE: Die Zufahrten

#6 von Mixer , 21.03.2023 22:22

Peenebrücke Wolgast, Kröslin, Ahlbeck, Zinnowitz, Zecheriner Brücke – vor und auf Usedom wird in diesem Jahr viel gebaut. Autofahrer müssen sich auf lange Fahrtzeiten und Umleitungen einstellen.

Die weitere Instandsetzung der Peenebrücke Wolgast gehört in diesem Jahr zu den wichtigsten Maßnahmen des Straßenbauamtes Neustrelitz. Hier werden weiter die Überbauten saniert. „Die Maßnahme ist notwendig, weil Standsicherheit, Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit des Bauwerks beeinträchtigt sind“, sagt Jens Krage, Leiter des Straßenbauamtes Neustrelitz.

Die Fertigstellung erfolgt bis Ende 2023, teilweise unter halbseitiger Sperrung und damit verbundener Ampelregelung. Die Arbeiten sind so geplant, dass es in der Ferienreisezeit keine Verkehrsraumeinschränkungen gibt. Allerdings müssen sich Einheimische und Touristen im September auf eine ganze Woche Vollsperrung der Wolgaster Peenebrücke einstellen.

Vollsperrung in Wolgast ab Mai 2023 bis Ende 2024
Weitere bedeutsame Vorhaben sind die Fortsetzung des Ausbaus der L 262 in der Ortsdurchfahrt Wolgast (Breite Straße). Die Kosten liegen bei 1,2 Millionen Euro. Die innerstädtische Landesstraße wird dabei grundhaft ausgebaut. Das Besondere dabei ist das große Gefälle der Straße von der B 111 Richtung Wilhelmstraße, sodass sich die 120 Jahre alten Versorgungsleitungen sehr tief in der Erde befinden.
Gebaut wird unter Vollsperrung. Baubeginn ist im Mai dieses Jahres, die Fertigstellung ist für Ende 2024 vorgesehen. Die Umleitung über die K 22 und die B 111 dürfte angesichts des alljährlich riesigen Urlauberverkehrs zu einer ganz besonderen Herausforderung werden.

Ahlbeck
Ebenfalls ein großes Vorhaben ist der Um- und Ausbau des Ortsdurchfahrt Ahlbeck, die insgesamt 7,5 Millionen Euro kostet und mit der 2020 begonnen wurde. Die jetzt erforderliche Vollsperrung der L 266 sorgt gerade für Ärger und Streit zwischen der Gemeinde und dem Straßenbauamt Neustrelitz. Denn die Straßenbaubehörde will noch vor Ostern mit dem Bau beginnen. Das bedeutet Vollsperrung in den Osterferien, wenn sich Tausende Urlauber auf Usedom erholen möchten. Deshalb hat die Gemeinde hier ihr Veto eingelegt und hofft auf Unterstützung im Wirtschaftsministerium.

Arbeiten an der Zecheriner Brücke
Gebaut wird in diesem Jahr auch wieder auf der B 110 an der Zecheriner Brücke, der Südzufahrt zur Insel Usedom. Gerade wurden die Untersuchungen am Klappenteil abgeschlossen. Was dort wann genau gebaut wird, will das Straßenbauamt rechtzeitig bekanntgeben. Auf der Insel Usedom geht zudem der Bau an der Ortsdurchfahrt Zinnowitz auf der B 111 weiter gut voran. Der Straßenbau soll bis zum Sommer abgeschlossen sein.

Sanierung der Ortsdurchfahrt Kröslin
Eine weitere große Baustelle ist für den Herbst in Kröslin geplant. Dort soll endlich die von Schlaglöchern gekennzeichnete Ortsdurchfahrt saniert werden. Es ist das letzte fehlende Stück auf der Landesstraße 262, was noch nicht saniert ist. Grund dafür war der fehlende Grunderwerb, der sich ausgesprochen schwierig gestaltete. Laut Straßenbauamt seien die Verhandlungen mittlerweile aber im Gange und kämen voran. Die Kosten für die Sanierung der Straße werden durch das Straßenbauamt mit 1,55 Millionen Euro angegeben.

Angefügte Bilder:
peenebr.jpg  
Mixer  
Mixer
Beiträge: 19
Punkte: 27
Registriert am: 24.03.2017


RE: Die Zufahrten

#7 von Uli-HGW , 27.08.2023 21:04

𝗕𝗿ü𝗰𝗸𝗲𝗻𝘀𝗽𝗲𝗿𝗿𝘂𝗻𝗴 𝗣𝗲𝗲𝗻𝗲𝗯𝗿ü𝗰𝗸𝗲 𝗪𝗼𝗹𝗴𝗮𝘀𝘁
Liebe Einheimische und Gäste, bitte denkt daran, dass die Wolgaster Peenebrücke aufgrund von weitreichenden 𝗥𝗲𝗽𝗮𝗿𝗮𝘁𝘂𝗿𝗺𝗮ß𝗻𝗮𝗵𝗺𝗲𝗻 vom 𝟬𝟰.𝟬𝟵. – 𝟭𝟬.𝟬𝟵.𝟮𝟬𝟮𝟯 für Autofahrer gesperrt ist.
Für Bahnfahrer und Fußgänger ist die Brücke weiterhin nutzbar.
Mit dem Auto lässt sich die Insel in dieser Zeit auf der deutschen Seite nur noch über die 𝗭𝗲𝗰𝗵𝗲𝗿𝗶𝗻𝗲𝗿 𝗕𝗿ü𝗰𝗸𝗲 erreichen!

Fragen zum Projekt könnt Ihr jederzeit an das Mitreden-Telefon unter 0381 1223333 oder per E-Mail mitreden@sbv.mv-regierung.de stellen!


Uli-HGW  
Uli-HGW
Beiträge: 35
Punkte: 59
Registriert am: 20.06.2020


RE: Die Zufahrten

#8 von Usedomer , 19.02.2024 21:22

Die B 110 soll im April drei Wochen lang voll gesperrt werden. Die Fahrbahn zwischen Usedom Stadt und dem Lieper Winkel muss dringend ausgebessert werden. Ob die einzige mögliche Umleitung über Dargen bis dahin fertig ist, steht noch nicht fest.


Usedomer  
Usedomer
Beiträge: 20
Punkte: 36
Registriert am: 22.12.2021


RE: Die Zufahrten

#9 von Usedomer , 22.03.2024 22:02

3 Wochen Sperrung der B110. Zufahrt zur Insel nur über Wolgast.


Usedomer  
Usedomer
Beiträge: 20
Punkte: 36
Registriert am: 22.12.2021


RE: Die Zufahrten

#10 von Usedomer , 07.04.2024 18:00

Wenn die Urlaubszeit beginnt, ist es auf den Straßen der Insel Usedom meist sehr voll. Kommen noch Baustellen hinzu, brauchen Autofahrer viel Geduld. Beispielsweise vom 8. April an im Süden der Insel.
08.04. bis Ende April Vollsperrung B110 zwischen Usedom Stadt und Abzweig Lieper Winkel.

Zufahrt zur Insel nur über Wolgast.


Angefügte Bilder:
b110bau.jpg  
Usedomer  
Usedomer
Beiträge: 20
Punkte: 36
Registriert am: 22.12.2021


   

Bansin

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz