Märkische Schweiz

#1 von Radfahrer , 22.02.2016 22:53

Die Märkische Schweiz ist eine reizvolle Gegend östlich von Berlin- dort auch: der Naturpark Märkische Schweiz.
Zentrum der Märkischen Schweiz ist der Ort Buckow- ein Kneipp Kurort.
Erreichbar von Berlin-Lichtenberg mit RB26 bis Müncheberg und dann per Bus (Linie 928) bis Buckow. Denn die Bahnstrecke nach Buckow hat die Deutsche Bahn eingestellt. Im Sommer hält eine Museumsbahn den Betrieb aufrecht.
Mit dem Auto: A10 Abfahrt Berlin-Lichtenberg/ Strausberg- dann über B1/5 Richtung Osten bis Müncheberg- dann Richtung Buckow. Oder B1/5 Abzeig Strausberg und über Strausberg ausgeschildert Richtung Müncheberg- am Bollersdorfer Kreisel Richtung Buckow.

Besonders an Wochenenden und zu Feiertagen ist Buckow von (besonders) den Berlinern sehr sehr gut besucht.
Viel ist in Buckow nicht los. 4 Hotels dümpeln vor sich hin. Interessante Einkaufsmöglichkeiten sind nicht vorhanden. Eben "nur" Natur und aufs Wasser der Scharmützelsee schauen. Auf dem See gibt es sogar eine kleine Schifffahrt.

Radler sollen angezogen werden über Radfernweg R1. Aber was fehlt: Die Radmitnahme im Bus. Eine Sache die ich zum Bsp. in der Müritzregion sehr gut gelöst sehe findet bei den Verkehrsbetrieben östlich Berlins und dem bestellenden Land Brandenburg wenig Verständnis. Wem also auf so einer Tour die Luft ausgeht hat wenig Hoffnung zur Entspannung einige Stationen bis Buckow mit Bus zu fahren.

 
Radfahrer
Beiträge: 84
Punkte: 180
Registriert am: 16.10.2015


RE: Märkische Schweiz

#2 von Berliner ( gelöscht ) , 22.02.2016 22:57

Altes Fortsthaus in Waldsieversdorf
Märkische Schweiz- dort wollte ich am vergangenen Sonntag auch hin. Denn das Wetter war super.
Im Ort Waldsieversdorf hatte zum 1. März 2015 das "Alte Forsthaus" als Gaststätte unter neuem Inhaber wieder eröffnet. Also dorthin zu Mittag essen.
Eben wie ein altes Forsthaus mit Holz verkleidet und mit "Bauernmöbel" ausgestattet.
Gut besucht- Platz gefunden- Spreisekarte erhalten- und das Servicepersonal war verschwindibus. Nach 20 Minuten fand ich die Damen in Nebenraum am Thresen im Plappern versunken. Meine Frage dann: ist hier Selbstbedienung ? Anwort NEIN- schwupps kamen sie zu den Tischen die Bestellung aufnehmen bzw. abzukassieren..
Will damit sagen, den Service am Kunden hat das Volk in der Märkischen Schweiz auch nicht erfunden. Viel Lernen ist angesagt.
Ab 12:30 Uhr war der Gastraum rappel voll. Dank der guten Lage an der Hauptstrasse.
Positiv war: Die Teller waren sehr gut gefüllt und der Preis damit in Ordnung. Wildgerichte und Fisch im Angebot. Vegetarisch ausgerichteten Personen ist ein Besuch nicht zu empfehlen. Für diese Personen ist die Speisekarte nicht ausgerichtet.


Berliner
zuletzt bearbeitet 22.02.2016 22:57 | Top

RE: Märkische Schweiz

#3 von Hugo , 17.06.2016 16:47

An diesem WE sind wieder Buckower-Rosentage.
Näheres unter http://www.buckower-rosentage.de/#about

Zum 3. mal wieder in Regie der Buckower Vereine. Nachdem ein externer Veranstalter einige Jahre maximalen Besucherschwund vollzogen hat. Also an frühere Erfolge der Rosentage in keiner Weise anschliessen konnte.

 
Hugo
Beiträge: 28
Punkte: 60
Registriert am: 31.10.2015


RE: Märkische Schweiz

#4 von Ecki , 23.07.2016 21:07

Aus der Reihe "Klassik im Grünen" in der Perle der Märkischen Schweiz in Buckow.
Sonntag 24. Juli 2016 um 16 Uhr
Ort: Schloßpark
Ensemble Acuerdo
mit lateinamerikanische Musik: Tango, Milonga, Vals,

 
Ecki
Beiträge: 87
Punkte: 103
Registriert am: 13.06.2016


RE: Märkische Schweiz

#5 von Andromeda ( gelöscht ) , 04.08.2016 23:43

06. August 2016 am 15 Uhr--- Barockabend im Schloß Prötzel / bei Strausberg

Kammermusikkonzert im Schloss Prötzel.
Cembalo – klassischer Barock

Olga Martynova, Professorin des staatlichen Moskauer P.-I.-Tschaikowski-Konservatoriums und Solistin des Orchesters „Pratum Integrum“, wird dem Schloss Prötzel Klänge des Barocks schenken und bringt den Zuschauern die Art des Musizierens und den Klang der Instrumente aus jener Zeit näher.


Eintritt Frei

Andromeda

RE: Märkische Schweiz

#6 von Ecki , 05.08.2016 15:29

Auch am Samstag 6. August 2016 von 11 Uhr bis 18 Uhr.
Im Ort Ihlow Reichenberger Str. 9 ist der Zachariashof geöffnet.
Uwe Steinkamp läd ein zum Schauen und Fachsimpeln in seinem Themengarten und im Atelier des Künstlers.

 
Ecki
Beiträge: 87
Punkte: 103
Registriert am: 13.06.2016


RE: Märkische Schweiz

#7 von Susi Schuster ( gelöscht ) , 21.11.2016 13:55

16. Buckower Weihnachtsmarkt

Ort: Buckow, Mühlenplatz, Wriezener Straße
Datum: 03.12.2016 bis 04.12.2016
Uhrzeit: ab 13:00 Uhr

Mit Kunsthandwerk, Geschenkideen, Besuch vom Weihnachtsmann, Musik, Basteln für die Kinder, Kulinarischem uvm.

Susi Schuster

RE: Märkische Schweiz

#8 von Eggersdorfer , 27.05.2017 09:09

Nächste Einschränkung erfolgt wegen 15. Radrennen "Rund um Buckow" (Sonntag 28.5.) durch Vollsperrung des Rundkursres Buckow-Bollersdorf-Bollersdorfer Kreisel- Waldsieversdorf.
Zeit: auch etwa 10-14 Uhr. In Teilen bereits ab 09.30 Uhr.
Buckow erwartet über 500 Rad-Rennfahrer. Wegen der hohen Teilnehmerzahl sind wieder 2 Starts geplant. Strecken von 78km für Jedermann und 39km für Hobby-Rennfahrer.
Zu-und Abfahrt nach/von Buckow ist während der Sperrzeit nicht möglich. Es sei denn, man kennt sich aus und fährt über 3 Eichen Richtung Müncheberg über den Waldweg.
Umleitung erfolgt großräumig über B1- Rehfelde bzw. Klosterdorf-Ernsthof-Grunow-Ihlow- Reichenberg.
Anmeldungen sind auch vor Ort noch möglich.


Eggersdorfer  
Eggersdorfer
Beiträge: 48
Punkte: 100
Registriert am: 23.02.2016


RE: Märkische Schweiz

#9 von Ecki , 27.05.2017 21:36

Auch informativ für die Hobby-Radrenner. Wenn es Sonntag nicht klappr dabei zu sein. Für 2018 einplanen.
Die Steigungen von Buckow hoch bis Bollersdorf sind nicht ohne....
Ich war 2016 mit dabei- 2. Platz.... von hinten..

 
Ecki
Beiträge: 87
Punkte: 103
Registriert am: 13.06.2016


RE: Märkische Schweiz

#10 von Hartmut , 24.06.2017 17:10

Müncheberg
Gelände des ZALF in der Eberswalder Str. 84


Zukunft? Landwirtschaft! Tag der offenen Tür + Familienfest am ZALF

Wann: 25.06.2017 | 10:00 - 17:00 Uhr

Beschreibung
Am 25. Juni 2017 lädt das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. zum „Tag der offenen Tür & Familienfest“ auf den Campus nach Müncheberg ein. Im Jubiläumsjahr seines 25-jährigen Bestehens steht der Tag ganz unter dem Motto „Zukunft? Landwirtschaft!“. An mehr als 35 Stationen zu den Themen Boden, Wasser, Wind sowie Tier- und Pflanzenwelt erwartet die Gäste Forschung zum Anfassen und Mitmachen.

Eine Campusrallye mit Quiz lädt Jung und Alt zum Miträtseln ein. Auch für in der Landwirtschaft Beschäftigte lohnt sich ein Besuch: ein Maschinenpark, verschiedene Stände von Partnern und Führungen auf die Versuchsfelder des ZALF informieren über technische Innovationen und praxisnahe Forschungsergebnisse. Außerdem können die Gäste einen seltenen Blick in das ZALF-Mückenlabor werfen. Ein weiteres Highlight ist der Ballon am Kran: Er zieht Gäste in luftige Höhe. Auf der Bühne erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches Programm.
Weitere Informationen
http://www.zalf.de

Hartmut  
Hartmut
Beiträge: 24
Punkte: 44
Registriert am: 24.02.2016


RE: Märkische Schweiz

#11 von Eggersdorfer , 15.07.2017 08:44

Komitas Festival
05.08.2017 um 16:00 Uhr

Das Komitas Staatsstreichquartett präsentiert:

Das älteste Streichquartett der Welt
( gegründet im Jahr 1924 am Moskauer Staatlichen Tschaikowski Konservatorium )

Konzert im Schloss Prötzel, Am Park 1 • 15345 Prötzel

Eduard Tadevosyan • erste Violine „Guarneri“
Syuzi Yeritsyan • zweite Violine „Guarneri“
Alexander Kosemyan • Viola „Guarneri“
Anzhela Sargsyan • Cello

Gast Künstlerin:
Elisabeth Ekavyan • Piano

Programm:
V. Sharafyan „Schau liebevoll, barmherziger Vater“
F. Schubert Streichquartett N13 A-Moll „das Rosamunde Quartett“
E. Mirzoyan Streichquartett „Thema mit Variationen“
A. Hrutyunyan „Tanz von Sassoun“ für Piano und Streichquartett
KOMITAS Miniaturen
I.S. Bach Adagio von Sonata im G-Moll

Das Konzert widmet sich dem 70-jährigen Jubiläum des 1. Violinisten und künstlerischen Leiters, Professor Eduard Tadevosyan.
Im Jahr 1976 überreichte das Gründungsmitglied des Quartetts Avet Gabrielyan seine Geige „Guarneri“ an Eduard Tadevosyan, mit welcher er nun das Schloss Prötzel verzaubern wird.

Eintritt 20,-€

Veranstalter
Vagram Ekavyan ( Eigentümer Schloß Prötzel)

Das Plakat:
http://daten.verwaltungsportal.de/dateie...omitas_2017.pdf


Eggersdorfer  
Eggersdorfer
Beiträge: 48
Punkte: 100
Registriert am: 23.02.2016

zuletzt bearbeitet 15.07.2017 | Top

RE: Märkische Schweiz

#12 von Gabi , 13.09.2017 15:24

Nationalpark-Apfelfest

Paradiesisch und regional geht es zum Nationalpark-Apfelfest am Samstag (16.09.) ab 12 Uhr am Schweizer Haus, Lindenstr. 33 in 15377 Buckow zu.
Naturpark-Partner und -gemeinden, regionale Akteure und Produzenten sowie Gäste aus der polnischen Partnerregion bieten dort bis 17 Uhr ein buntes Programm.
Sortenschau und Verkostung traditionell gepressten Safts, Apfel-Bestimmung und Tipps zur Pflege der Obstgehölze sind nur eine Seite des Festes. Zur anderen Seite zählen ein Grüner Markt mit viel Info und Köstlichkeiten, Klingendes vom Chor Kariolle und von "Woods&Friends", Kunsthandwerk, Kräuterspaziergang, Bogenschießen, Baumklettern, Streichelzoo, Naturrätsel und mehr.

Alle Interessenten und Gäste sind herzlich eingeladen.

 
Gabi
Beiträge: 81
Punkte: 149
Registriert am: 21.02.2016


RE: Märkische Schweiz

#13 von Lahmer , 09.02.2018 12:08

Eine Institution schliesst:
Die Gaststätte "Ferienpark am Däbersee"
https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1636257/

Nachwende-Treffs des Regiments durften dort stattfinden

Nur komisch, wenn in der Zeitung steht das der neue Eigentümer geheim bleibt.

Für den Ferienpark am Däberesee steht als neuer Betreiber BICON Dienstleistungs GmbH Berlin.
Inhaber und Geschäftsführer ist Hans-Peter Schnabel aus Waldsieversdorf.
Warum also solche Geheimniskrämerei ?

Lahmer  
Lahmer
Beiträge: 60
Punkte: 96
Registriert am: 27.06.2016


RE: Märkische Schweiz

#14 von Opitz , 16.04.2018 00:45

23. Pflanzentauschmarkt am 22.04.2018, ab 09:00 Uhr
Landschaftsarchitektin Johanna Wirth
Dahmsdorfer Strasse
15377 Waldsieversdorf

Bringen Sie Ihre Kostbarkeiten zum Tauschmarkt und erwerben Sie dort von anderen Gartenfreunden gerade das, was Ihnen noch fehlt. Jeder gibt, was er verschenken möchte, und nimmt, was er noch braucht. Alles geht völlig ohne Geld vor sich, nur gute Laune sollte unbedingt mitgebracht werden.
Treffpunkt: Auf dem Festplatz von Waldsieversdorf (Dahmsdorfer Str., Höhe Strandbad)


Opitz  
Opitz
Beiträge: 169
Punkte: 315
Registriert am: 23.10.2015

zuletzt bearbeitet 16.04.2018 | Top

RE: Märkische Schweiz

#15 von Lutger , 26.04.2018 22:06

Saisonbeginn Zachariashof Ihlow
Neun Themengärten und Kunst im Garten laden zum Schauen, Verweilen und Fachsimpeln ein.
28.04.2018, 11:00 - 18:00 Uhr
Eintritt 2,00 Euro

Atelier Zachariashof
Reichenberger Str. 9
15377 Oberbarnim / OT Ihlow

Wer noch nicht dort war, sollte hinfahren. Ein Privatrefugium des Eigentümers.


 
Lutger
Beiträge: 80
Punkte: 108
Registriert am: 22.02.2016


   

Kienitz (Dorf) und Kienitz Nord
Oberbarnimer Feldsteinroute

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz